Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /www/htdocs/w0090682/cms/wp-settings.php on line 512

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /www/htdocs/w0090682/cms/wp-settings.php on line 527

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /www/htdocs/w0090682/cms/wp-settings.php on line 534

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /www/htdocs/w0090682/cms/wp-settings.php on line 570

Strict Standards: Declaration of Walker_Page::start_lvl() should be compatible with Walker::start_lvl(&$output) in /www/htdocs/w0090682/cms/wp-includes/classes.php on line 1199

Strict Standards: Declaration of Walker_Page::end_lvl() should be compatible with Walker::end_lvl(&$output) in /www/htdocs/w0090682/cms/wp-includes/classes.php on line 1199

Strict Standards: Declaration of Walker_Page::start_el() should be compatible with Walker::start_el(&$output) in /www/htdocs/w0090682/cms/wp-includes/classes.php on line 1199

Strict Standards: Declaration of Walker_Page::end_el() should be compatible with Walker::end_el(&$output) in /www/htdocs/w0090682/cms/wp-includes/classes.php on line 1199

Strict Standards: Declaration of Walker_PageDropdown::start_el() should be compatible with Walker::start_el(&$output) in /www/htdocs/w0090682/cms/wp-includes/classes.php on line 1244

Strict Standards: Declaration of Walker_Category::start_lvl() should be compatible with Walker::start_lvl(&$output) in /www/htdocs/w0090682/cms/wp-includes/classes.php on line 1391

Strict Standards: Declaration of Walker_Category::end_lvl() should be compatible with Walker::end_lvl(&$output) in /www/htdocs/w0090682/cms/wp-includes/classes.php on line 1391

Strict Standards: Declaration of Walker_Category::start_el() should be compatible with Walker::start_el(&$output) in /www/htdocs/w0090682/cms/wp-includes/classes.php on line 1391

Strict Standards: Declaration of Walker_Category::end_el() should be compatible with Walker::end_el(&$output) in /www/htdocs/w0090682/cms/wp-includes/classes.php on line 1391

Strict Standards: Declaration of Walker_CategoryDropdown::start_el() should be compatible with Walker::start_el(&$output) in /www/htdocs/w0090682/cms/wp-includes/classes.php on line 1442

Strict Standards: Redefining already defined constructor for class wpdb in /www/htdocs/w0090682/cms/wp-includes/wp-db.php on line 306

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /www/htdocs/w0090682/cms/wp-includes/cache.php on line 103

Strict Standards: Redefining already defined constructor for class WP_Object_Cache in /www/htdocs/w0090682/cms/wp-includes/cache.php on line 431

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /www/htdocs/w0090682/cms/wp-includes/query.php on line 61

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /www/htdocs/w0090682/cms/wp-includes/theme.php on line 1109

Strict Standards: Declaration of Walker_Comment::start_lvl() should be compatible with Walker::start_lvl(&$output) in /www/htdocs/w0090682/cms/wp-includes/comment-template.php on line 1266

Strict Standards: Declaration of Walker_Comment::end_lvl() should be compatible with Walker::end_lvl(&$output) in /www/htdocs/w0090682/cms/wp-includes/comment-template.php on line 1266

Strict Standards: Declaration of Walker_Comment::start_el() should be compatible with Walker::start_el(&$output) in /www/htdocs/w0090682/cms/wp-includes/comment-template.php on line 1266

Strict Standards: Declaration of Walker_Comment::end_el() should be compatible with Walker::end_el(&$output) in /www/htdocs/w0090682/cms/wp-includes/comment-template.php on line 1266

Strict Standards: Redefining already defined constructor for class WP_Dependencies in /www/htdocs/w0090682/cms/wp-includes/class.wp-dependencies.php on line 31

Strict Standards: Redefining already defined constructor for class WP_Http in /www/htdocs/w0090682/cms/wp-includes/http.php on line 61

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w0090682/cms/wp-settings.php:512) in /www/htdocs/w0090682/cms/wp-includes/feed-rss2.php on line 8
streichen-daemmen.de http://www.streichen-daemmen.de/cms Alles über Wärmedämmung und das Malerhandwerk Sat, 20 Sep 2008 10:59:41 +0000 http://wordpress.org/?v=2.7 en hourly 1 Doppelt dämmt besser http://www.streichen-daemmen.de/cms/doppelt-dammt-besser/ http://www.streichen-daemmen.de/cms/doppelt-dammt-besser/#comments Sat, 20 Sep 2008 10:58:48 +0000 admin http://www.streichen-daemmen.de/cms/?p=26 Dämmung auf die Dämmung: Wer sein Eigenheim aus den 70er oder 80er Jahren auf den heutigen Stand der Technik bringen will (oder muss), braucht keine alten Platten mehr abzureißen. Neue Systeme werden einfach auf die alte Fassade montiert – das geht schnell, Bauschutt fällt auch nicht an und doppelt dämmt besser. Danach sieht die Fassade aus wie gewünscht: Farbig oder strahlend weiß, verputz oder in Klinker-Optik.

1976 kamen auf die Häuser durchschnittlich fünf Zentimeter Dämmstoff. Jetzt sind mehr als zehn Zentimeter üblich und heutige Platten dämmen besser. Ohnehin lohnt sich das Dämmen immer mehr – ein Blick auf die Heizkostenrechnung genügt.

Altdämmung als Untergrund

Gedämmte Fassaden, die älter als 20 Jahre sind, entsprechen nicht mehr dem Stand der Technik, obwohl sie in vielen Fällen noch intakt sind. Das gilt auch für Gebäude, die optisch gelitten haben: Veralgte oder verschmutzte Außenwände sehen zwar hässlich aus, sind aber bautechnisch im Regelfall unproblematisch. Das heißt: Die Alt-Dämmung funktioniert als Untergrund für eine Zusatz-Dämmung. Bislang war der arbeits- und entsorgungsintensive Abriss notwendig. Das neue „Aufdoppelungs-Verfahren“ integriert die vorhandene Dämmung. Für dieses Verfahren erhielt der baden-württembergische Hersteller Sto als erster die allgemeine bauaufsichtliche Zulassung.

Geringe Mehrkosten

Dämmung auf Dämmung lohnt sich vor allem, wenn eine Fassadenrenovierung ohnehin fällig ist. Die Mehrkosten sind dann gering, da Gerüstkosten und neuer Putz ohnehin anfallen. Nur Materialkosten (Dämmplatten, Fensterbänke) und die Arbeitszeit kommen hinzu – und das amortisiert sich über geringere Heizkosten in wenigen Jahren.

Die Montage läuft wie bei konventionellen Fassaden-Dämmsystemen. Das heißt aber auch, selbst versierte Heimwerker sollten auf die Hilfe von Profihandwerkern setzen, denn gerade an den Details sind besondere Kenntnisse erforderlich. Außerdem gibt es nur beim Fachmann eine Gewährleistung.

]]>
http://www.streichen-daemmen.de/cms/doppelt-dammt-besser/feed/
weiss-streichen.de: Homepage des Monats http://www.streichen-daemmen.de/cms/weiss-streichende-homepage-des-monats/ http://www.streichen-daemmen.de/cms/weiss-streichende-homepage-des-monats/#comments Fri, 18 Jul 2008 13:59:52 +0000 admin http://www.streichen-daemmen.de/cms/?p=13 Im Aktuellen Heft der Fachzeitschrift “Computern im Handwerk” wurde weiss-streichen.de zur Homepage des Monats gekührt. Herzlichen Glückwunsch!

]]>
http://www.streichen-daemmen.de/cms/weiss-streichende-homepage-des-monats/feed/
Neues Wärmedämmsystem spart viel Zeit http://www.streichen-daemmen.de/cms/neues-warmedammsystem-spart-viel-zeit/ http://www.streichen-daemmen.de/cms/neues-warmedammsystem-spart-viel-zeit/#comments Thu, 12 Jun 2008 13:39:24 +0000 admin http://www.streichen-daemmen.de/cms/neues-warmedammsystem-spart-viel-zeit/ Der Platz zwischen den Sparren als Dämmebene hat bekanntlich seine bauphysikalischen Tücken - die Sparren wirken als Wärmebrücken, weshalb es immer wieder zu Bauschäden kommt.

Mit dem innovativen Wärmedämmsystem von Thermodach (www.thermodach.de) ist die Gefahr gebannt: Auf die Sparren kommt die übliche Dachlattung, darauf werden speziell entwickelte Thermoelemente flächig verlegt. Im selben Arbeitsschritt hängt der Dachdecker gleich die Dachziegel ein. So schnell ging Energiesparen noch nie!

]]>
http://www.streichen-daemmen.de/cms/neues-warmedammsystem-spart-viel-zeit/feed/
Wie teuer sind Malerarbeiten? http://www.streichen-daemmen.de/cms/wie-teuer-sind-malerarbeiten/ http://www.streichen-daemmen.de/cms/wie-teuer-sind-malerarbeiten/#comments Sat, 27 Oct 2007 09:46:32 +0000 admin http://www.streichen-daemmen.de/cms/wie-teuer-sind-malerarbeiten/ malermann-kleinAuf der Seite weiss-streichen.de kann man jetzt auch gleich Online einen Malerbetrieb beauftragen. Dabei benötigen Sie nur ein paar Daten wie Höhe der Räume und Grundfläche aller zu streichenden Räume. Zusätzlich kann auch weitere Optionen eingeben wie z.B. Streichen mir geruchsabsorbierender Farbe oder ob es ein Raucher Wohnung / -Haus ist. Dieser Dienst richtet sich wohl eher an den gut betuchten Kunden der einfach keine Zeit hat sich mit einem Farbeimer hinzustellen und sein Wohnzimmer zu streichen. Oder an Wohnungsbaugesellschaften die sich die Zeit sparen wollen sich ständig Angebote einholen zu müssen. Denn momentan kann man die Wohnung oder Haus , wie auch der Name schon sagt, nur weiß streichen lassen. Dabei wir eine hochwertige und umweltschonende Farbe verwendet.

Die Ausführung der Arbeiten führen regional anerkannte Malerbetriebe direkt aus.

Dieser Dienst ist momentan in Nordeutschland wie Hamburg, Kiel, Lübeck im Ruhrgebiet und Hessen wie Köln, Düsseldorf, Frankfurt am Main sowie auch in Bayern rund um Nürnberg verfügbar. Es werden jedoch ständig Malerbetriebe gesucht, die sich auch direkt online Bewerben können.

Ob auch bei Ihnen weiß gestrichen werden kann sehen Sie in der Übersicht aller beteiligten Malerbetriebe.

]]>
http://www.streichen-daemmen.de/cms/wie-teuer-sind-malerarbeiten/feed/
Energie sparen im Altbau http://www.streichen-daemmen.de/cms/lohnt-sich-eine-nachtragliche-fassadendammung/ http://www.streichen-daemmen.de/cms/lohnt-sich-eine-nachtragliche-fassadendammung/#comments Wed, 03 Oct 2007 14:24:17 +0000 admin http://www.streichen-daemmen.de/cms/lohnt-sich-eine-nachtragliche-fassadendammung/ Innenfarbe reinigt die Raumluft / unabhängig vom Sonnenlicht

Wer bei Öl und Gas sparen will, sollte nicht nur dem günstigsten Tagespreis nachjagen. Oft ist es einfacher, den Wärmebedarf der Immobilie zu senken. „Mit einem Fassadendämmsystem wie StoTherm Classic kann in Altbauten wirkungsvoll Energie gespart werden“, erläutert Dipl.-Phys. Markus Zwerger, Energie-Experte der Sto AG (Stühlingen). Weil weniger Energieverbrauch auch gut für die Umwelt ist, fließen derzeit sogar üppige Zuschüsse vom Staat in solche Renovierungen.

Energie wird teurer, sparen lohnt sich also immer mehr – und manchmal ist die Sanierung sogar vorgeschrieben. Viele Faktoren beeinflussen den Verbrauch: die verwendeten Baumaterialien, ihre Verarbeitung, ihr Zustand und die Art der Heizungs-Anlage spielen eine entscheidende Rolle. Je älter das Gebäude ist, bzw. je länger die Modernisierung zurückliegt, desto eher ist eine Sanierung empfehlenswert, denn Wärmedämmung war früher kein Thema. Vorgaben kamen erst mit der Wärmeschutzverordnung im Jahre 1978. Noch ältere Häuser sind fast immer Sanierungs-Kandidaten.

Ein Fassadendämmsystem senkt den Heizenergiebedarf, weil es das Gebäude vor unnötigen Wärmeverlusten schützt. Zum Vergleich: Neubauten im Passivhaus-Standard verbrauchen durchschnittlich 1,5 Liter Öl pro Jahr und Quadratmeter Wohnfläche. Liegt der Verbrauch bei 15 bis 20 Liter (oder über 150 Kubikmeter Gas) pro Quadratmeter, sollte dringend gehandelt werden.

Was der Gesetzgeber fordert

In einigen Fällen sind Hauseigentümer heute schon zur Sanierung verpflichtet. Das schreibt die aktuelle Energieeinsparverordnung (EnEV) vor. Für Neubauten gibt es längst Grenzwerte für den Energiebedarf. Ab Juli 2008 wird der Gebäude-Energieausweis zudem Pflicht. Bei Fassadenmodernisierungen, An- und Umbauten müssen alle Vorschriften eingehalten werden – nur den Putz zu erneuern, ist schon heute nicht mehr zulässig.

Förderkredite beantragen

Das Dämmen der Fassade kostet zwar zunächst Geld, aber die Investition zahlt sich oft schon nach wenigen Jahren aus. Die Preise für Gas, Öl oder Strom steigen vermutlich weiter, so dass es immer wichtiger wird, den Wärmeverlust gering zu halten. Außerdem erzielen Immobilien mit geringem Energiebedarf einen höheren Verkaufspreis.
Staatliche Förderprogramme unterstützen die meisten energieeinsparenden Maßnahmen. Die KfW vergibt zum Beispiel günstige Kredite für nachträgliche Wärmedämmung.

Dauerhafter Schutz

Seit mehr als 40 Jahren beweisen Dämmsysteme, dass sie Gebäude zuverlässig schützen. Unterschiede gibt es aber schon, zum Beispiel bei ihrer Widerstandskraft gegen Stöße von Fahrradlenkern, Fußbällen oder Hagelkörnern. „Sogenannte organische System sind robuster als mineralische Varianten. StoTherm Classic dämmt gut und hält viel aus – daher gab es auch nahezu keine Reklamation in den vergangenen 40 Jahren“, berichtet Zwerger.

Fassadendämmung

Infografik: Sto AG

]]>
http://www.streichen-daemmen.de/cms/lohnt-sich-eine-nachtragliche-fassadendammung/feed/
Lohnt sich eine Wärmedämmung??? Manchmal!!! http://www.streichen-daemmen.de/cms/lohnt-sich-eine-warmedammung-manchmal/ http://www.streichen-daemmen.de/cms/lohnt-sich-eine-warmedammung-manchmal/#comments Mon, 01 Oct 2007 17:58:07 +0000 admin http://www.streichen-daemmen.de/cms/lohnt-sich-eine-warmedammung-manchmal/ Dämm Dein Haus ScreenshotAuf der neuen Internetseite www.daemm-dein-haus.de kann man mit wenigen Daten seines Hauses die Kosten für eine Wärmedämmung ausrechnen. Dabei erfährt man auch ob sich eine Wärmedämmung überhaupt bzw. nach wieviel jahren lohnt. Den oft ist es nur bei Neubauten der Fall oder wenn man seine Fassade sowieso sanieren will.

Zusätzlich wird man ausführlich über Vor- und Nachteile eine Außendämmung und Innendämmung aufgeklärt sowie warum eine Wärmedämmung den Geldbeutel, Gesundheit sowie die Umwelt schont.

]]>
http://www.streichen-daemmen.de/cms/lohnt-sich-eine-warmedammung-manchmal/feed/